Projekte

Burnout- und Gewaltprävention

Im Rahmen eines Projektes mit Beginn Jänner 2018 werden mit 2 Teams systematisch Strukturen geschaffen, um weiterhin den herausfordernden Anforderungen in der Pflege- und Betreuung gerecht zu werden.

In unserem Pflege- und Betreuungszentrum ist intraindividuell ein äußerst hohes Maß an Resilienz und Flexibilität am Arbeitsplatz erforderlich. Besonders in Hinblick auf unsere zukünftigen Vorhaben wird diese Thematik eine immer wichtigere Rolle einnehmen.

In Anbetracht der neuen Herausforderungen, die sich zukünftig bspw. in der Zunahme von Kriseninterventionen zeigen werden, scheint Burnoutprophylaxe und Gewaltprävention mit präziser Planung und maßgeschneidertem Aufsetzen notwendig, um die erwünschte Nachhaltigkeit zu gewährleisten und zukunftstaugliche Strukturen zu etablieren.

In diesem Zusammenhang ist es erstrebenswert, Strukturen der Kommunikation und des Umgangs mit Konflikten, Problemen sowie Feedback- und Informationsschleifen in der täglichen Arbeit systematisch zu verankern, um eine Übertragbarkeit auf andere Wohnbereiche zu ermöglichen.

Mit Mag. Andrea Birbaumer, Gesundheitspsychologin und Expertin im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie und Bianca Lokway, B.A., B.Sc. entwickeln wir ein wissenschaftlich fundiertes Konzept. Im Rahmen der gemeinsamen Zusammenarbeit, ihrer Erfahrungen und differenzierten sowie innovativen Ansätze werden  mit den MitarbeiterInnen zweier Wohnbereiche und den Führungskräften Unterstützungsmodelle für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Gewaltprävention erarbeitet.

zurück nach oben

Gesundheitsförderung MitarbeiterIn

Wir bieten in regelmäßigen Abständen YOGA Abende für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

Bist du bereit das Leben zu führen, dass du schon immer wolltest und 2018 zu deinem Jahr zu machen? Du willst etwas verändern, dich authentischer fühlen, besser verstehen lernen und raus aus deinen alten Gewohnheiten? Dann nimm dir nur einen Jahresvorsatz zu Herzen und komm zu Yoga. Mach dir selbst das größte Geschenk und nimm dir 90 Minuten in der Woche Zeit, dich in deiner Einzigartigkeit auf der Matte neu zu entdecken.

Jeden Mittwoch ab 10. Jänner von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Seminarraum von Haus 42. Komm mit zur schönsten Reise deines Lebens, die zu dir selbst!

Bianca Lokway, B.A., B.Sc.

Diplomierte Ernährungstrainerin

Yoga Teacher

zurück nach oben

Neubau Haus 46 u. Umbau Haus 48

Mehr Platz, neue Herausforderungen und neue Möglichkeiten

Am 2. Juni 2017 wurde in der Sitzung des Start- und Planungsbaubeirates  der Neubau Haus 46 und die Generalsanierung Haus 48 im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Mauer freigegeben.

zurück nach oben

Schulprojekt NMS Mauer

Auflockerung des Alltags

Aufgelockert wird der Alltag unserer BewohnerInnen immer wieder durch diverse Schulprojekte.
Derzeit besteht ein Kontakt mit der Neuen Mittelschule Mauer. Die SchülerInnen der vierten Klassen sind aufgefordert unseren BewohnerInnen an 6 Nachmittagen etwas anzubieten, um ihren Alltag zu unterbrechen. Jugendliche zeigen sehr viel Feingefühl und begegnen unseren BewohnerInnen ohne Vorurteile.
Die Erfahrungen, die wir damit gemacht haben, sind für alle Beteiligten ein wertvoller Bestandteil in der Betreuung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen geworden.

zurück nach oben

Hospizkultur - Palliative Care

Hospizkultur und Palliative Care im Pflegeheim

Das NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Mauer orientiert sich an den Grundsätzen von Hospizkultur und Palliative Care und hat den dafür benötigten Organisationsentwicklungsprozess im Umfang von 24 Monaten von 8.6.2011 bis 7.5.2013 mit externer Begleitung und Beratung durchgeführt. 80% der MitarbeiterInnen haben eine Fortbildung á 36 Stunden in Palliativer Geriatrie absolviert.

Bei der Abschlussveranstaltung am 7. Mai 2013 in St. Pölten erhielt das PBZ Mauer das Teilnahmezertifikat "Hospizkultur und Palliative Care im Pflegeheim" überreicht.

zurück nach oben